Garnele 1 ahoi

Auf Wasser marsch folgt Garnele 1 ahoi. Nach erfolgreichem Verkaufsstart unserer Garnele am Freitag in unserem Hofladen, möchten wir euch heute einen kleinen Einblick hinter die Kulissen gewähren. Wie wir zum allerersten Mal die Larven in unsere Becken einsetzten, seht ihr in diesem Beitrag.

 

Oft werden wir gefragt, wie das Einsetzen unserer Larven funktioniert. Weil das erste Mal natürlich am emotionalsten ist, hat uns dabei ein regionales Filmteam begleitet.

Gut zu wissen: Bei ihrer Abfischung ist die Garnele circa 8 Zentimeter groß und 25 Gramm schwer. Ziemlich groß, wenn man bedenkt, dass sie als Larve gerade einmal wenige Millimeter umfasst. Unserer Nachhaltigkeits-Philosophie folgend, wird sie in diesem Stadium unter anderem von einheimischen Züchtern wie Suburban Seafood aus Dresden angeliefert. Parallel beziehen wir zu diesem Zeitpunkt auch noch Larven aus Florida. Aber keine Sorge: Die Transportmasse der Larven würde umgerechnet nur drei Sitzplätze im Flugzeug besetzen. Anschließend kann die Garnele unter idealen Bedingungen heranwachsen. Dies geschieht nicht zuletzt durch die eigens entworfene Kreislaufanlage mit biologischer Wasseraufbereitung, die ein bedürfnisorientiertes Lebensumfeld für die Tiere schafft.

Anmerkung der Redaktion: Die Aufnahmen sind nicht aktuell, sondern wurden bereits Anfang 2020 aufgenommen. Zum Video gelangt ihr hier.