Neue Meere
Eine gesunde Ernährung, die die Umwelt schont

Wir geben unser Bestes, um Geschmack mit einem guten Bauchgefühl zu verbinden

Stellen Sie sich eine Garnele vor – die milde Süße, die mineralische Note, das Salz auf der Zunge. Schmeckt nach Meer, nicht wahr? Stammt aber aus unserer nachhaltigen Garnelenzuchtanlage in Gronau an der Leine. Wenn sich das für Sie gut anhört, dann sollten wir uns unbedingt näher kennenlernen.

Neben Ihrem Interesse an unserem Frischeerzeugnis freuen wir uns auch über den Dialog mit Bildungsstätten und gehen auch gerne neue Partnerschaften mit Zuchtanlagen ein, mit denen wir Synergien entdecken.

Schreiben Sie uns
Garnele 1

Ein guter Fang

  • Beste Qualität
  • Optimale Bedingungen im Sinne
    des Tierwohls 
  • Regionale Aufzucht
  • Transparente Herkunft
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Ohne Antibiotika oder andere
    künstliche Zusätze
Garnele
Die White Tiger Garnele in natürlichem Zustand
Garnele
Die White Tiger Garnele nach ihrer Zubereitung

Wussten Sie, dass die rosarote Farbe frischer Garnelen erst wieder beim Kochen oder Braten entsteht? Charakteristisch für frische Garnelen, die roh sind, ist die grau-bläuliche Färbung. Ein Farbpigment, das für diese Färbung der Garnelen sorgt, geht beim Abfischen verloren und wird durch das Zubereiten erneut hervorgerufen – die frischen Garnelen wechseln ihre Farbe. Sie möchten mehr zu Garnelen erfahren? Zu unserem Glossar gelangen Sie hier.

Versandhinweis

Garnele 1 bei Ihnen Zuhause

Vakuumverpackt

Garnele 1 wird vakuumverpackt geliefert. Bis zu ihrer Zubereitung können Sie sie in dieser Verpackung im Kühlschank aufbewahren. Für die beste Qualität unseres Erzeugnisses sind chemische Reaktionen durch die natürliche Umgebungsluft oder Bakterien soweit möglich zu vermeiden.

Frisch genießen

Garnele 1 ist die Delikatesse für Genießer, die Wert auf Qualität und Frische legen. Wir verwenden keine künstlichen Konservierungsstoffe, daher empfehlen wir Ihnen, Garnele 1 innerhalb von zwei bis drei Tagen zu verzehren.

Kühl lagern

Die fangfrische Garnele 1 mag es kühl. Bitte die Temperatur um 0 °C und 2 °C unbedingt einhalten. Sie können Garnele 1 in Ihrem Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort Ihrer Wahl aufbewahren.

Einfrieren

Haben Sie spontan doch keine Zeit zum Kochen? In ihrer Originalverpackung können Sie Garnele 1 im heimischen Tiefkühlfach bis zu zwei Monate lang auf Eis legen. Der passende Anlass kommt bestimmt!

Genießen

Sie wünschen weitere Inspirationen für die abwechslungsreiche Zubereitung der Garnele 1? Kein Problem! Wir verraten Ihnen gerne unsere Favoriten.

Zum Magazin

Von der eigenen Konzeption zur Umsetzung

Unser nachhaltiges Anlagenkonzept als modernes Rollenvorbild

  • Garnele 1-Beckenbereich – wir haben insgesamt 6 Becken.
  • Das Abwasser aller Becken fließt zur mechanischen Reinigung, die aus zwei Teilen besteht: einem Trommelfilter und dem Radial Flow Settler.
  • 20 % des Abwassers laufen nach dem Trommelfilter direkt in den Bypass und von da aus weiter in die Denitrifikation – die biologische Reinigung ohne Sauerstoff. Dieser Anteil wird kurz vor den Kreislaufpumpen wieder dem Kreislauf zugeführt.
  • Die restlichen 80 % des Abwassers laufen durch unsere UV-Desinfektion – hier werden alle Keime abgetötet.
  • Nun gelangt das Wasser in den Movingbedfilter und die Nitrifikation – die biologische Reinigung mit Sauerstoff. Hier haben wir ein großes Becken, in dem Biofiltermaterial mittels einströmender Luft durch unsere Verdichter umherschwimmt.
  • Zwei Kreislaufpumpen befördern das Wasser zurück in die Becken.

Mit unserer Anlage arbeiten wir ressourcenschonend: Das Wasser bleibt dauerhaft im Kreislaufsystem – hier wird es gereinigt und aufbereitet. Unsere Garnelenzuchtanlage ist antibiotikafrei – die empfindlichen Bakterien unserer biologischen Reinigung garantieren das.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Anlage